03.10.2021

Webseite für Immobilienmakler: Das sollten Sie wissen

Webseite für Immobilienmakler: Das sollten Sie wissen

Status quo

Vor dem ersten persönlichen Kontakt mit einem Immobilienmakler informieren sich die meisten Besucher im Internet auf Webseiten. Ungefähr knappe 90 % der Deutschen (Stand 2020) bewegen sich heutzutage im Internet1.

Selbst 60 % der Kunden, die über eine Empfehlung auf ein Unternehmen aufmerksam werden, informieren sich erneut per Google und über die Webseiten des jeweiligen Immobilienunternehmens.2

Die Erkenntnis: Die Website eines Immobilienmaklers ist weit mehr als nur Visitenkarte, sondern Drehpunkt und Fundament des gesamten Unternehmens. Dabei ist der erste Eindruck entscheidend. Es dauert etwa 0,05 Sekunden, bis sich der Websitebesucher eine Meinung über Ihre Website gebildet hat3 – Findet der User sich schnell zurecht? Sind alle Fragen beantwortet? Wer ist das Gesicht der Website?


In wenigen Sekunden beschließt der User, ob er sich die Immobilienmakler-Webseite genauer anschaut oder nicht.

Die perfekte Makler-Homepage

In diesem Blogartikel zeigen wir Ihnen auf, was eine gute Immobilienmakler-Homepage ausmacht und was die wichtigsten Schritte sind, die Sie beachten müssen, wenn Sie eine hochwertige Immobilien-Website erstellen wollen.

Ablauf zur Entwicklung einer Verkaufs-starken Internet-seite
Ablauf zur Entwicklung einer perfekten Makler-Homepage
Fakten rund um das Thema Homepage, Suchmaschine, Google, Domain und Immobilie
Fakten rund um das Thema Homepage, Suchmaschine, Google, Domain und Immobilie

Zusammenfassung der wichtigsten Erkenntnisse einer Immobilienmakler Website

  • Viele Immobilienmakler unterschätzen, wie wichtig eine nutzerfreundliche und optisch ansprechende Webseite ist.
  • Kleine Änderungen und ein „rumgebastle“ haben oft keinen hohen Effekt. Damit mehr Besucher auf Ihrer Webseite von Ihnen als Immobilienmakler überzeugt werden, braucht es ein grundlegendes Konzept für Design, SEO, Content und Technik.
  • Benutzten Sie kein Standard-Template. Damit gehen Sie in der Masse unter und sind vergleichbar mit Konkurrenten.
  • Benutzen Sie keine Stock-Fotos. Das wirkt unpersönlich und austauschbar.
So könnten auf Ihrer Webseite der Inhalt responsive aussehen
Die grundlegenden Bausteine einer Immobilienmakler-Homepage
Die grundlegenden Bausteine einer verkaufsstarken Immobilienmakler-Homepage

Wie wichtig ist eine hochwertige Webseite für Immobilienmakler?

Die Anzahl der Makler in der Immobilienwirtschaft hat sich laut aktuellen Erhebungen in den letzten 20 Jahren mehr als verdoppelt. Prop-Tech-Unternehmen (Abkürzung für Property Technology) wie McMakler, Homeday, Aroundhome und Co., sind in den vergangenen 5 Jahren um bis zu 1500 % gewachsen4 und greifen sich immer größere Marktanteile ab. Die Digitalisierung schreitet voran.

Fakt ist:
Der Markt ist umkämpfter denn je. Das heißt, dass eine hochwertige und einzigartige Makler-Website im Internet für erfolgreiche Immobilienmakler unabdingbar ist.

Dennoch gibt es unzählige Webseiten, die veraltet sind. Dabei fallen uns immer wieder die folgenden fatalen Fehler auf, die dafür sorgen, dass Sie manche Eigentümer oder Eigentümerinnen niemals kennenlernen.

Häufige Fehler bei einer Immobilien-Website:

  1. Die Website funktioniert nicht auf allen Endgeräten: Desktop-, PC-, Mobil-, Tablet- oder Google Nest Hub Versionen.
  2. Die Nutzerfreundlichkeit ist gering und die Bedienung schwierig. Der User findet sich bei einer Reizüberflutung von Inhalten nicht mehr zurecht und springt schnell ab.
  3. Die Immobilienfirma wirkt austauschbar, weil ein Template genutzt wird. Das Alleinstellungsmerkmal des Unternehmens ist schwer zu erkennen.
  4. Fotos, Grafiken und Logos sind nicht gut in Szene gesetzt und der Kunde vermisst sympathische Bilder des Unternehmens.
  5. Die DSGVO-Anforderungen sind nicht erfüllt.

Was wir zusätzlich wissen, ist, dass sich bis zu 70 % der potenziellen Kunden vor einer Beauftragung eines Dienstleisters im Internet informieren.5

Wenn Sie ehrlich sind, machen Sie das auch, oder?

Verkäufer und Vermieter von Immobilien haben eine riesige Auswahl an Dienstleistern, also an Immobilienmaklern, die gerne für sie arbeiten würden.

Auf der einen Seite gibt es die lokalen Firmen und auf der anderen Seite die Pop-Tech-Unternehmen, die verlockende Angebote an ihre Kunden bezüglich der Käuferprovision machen. Obendrauf kommt, dass der private Verkauf von Immobilien durch Tools und Software für das Marketing immer einfacher wird.

Fakt ist:

Ihre Konkurrenz ist groß. Tatsache ist auch, dass das Internet bei der Suche nach dem geeigneten Partner immer relevanter wird.


Die Wichtigkeit einer Immobilienmakler-Homepage

Um die vorherige Frage zu beantworten: Eine hochwertige, einzigartige und professionelle Immobilien-Website ist neben der guten Arbeit des Maklers zum wichtigsten Grundbaustein für den Erfolg von Immobilienmaklern geworden.

Aus diesem Grund sollte sie auf jeden Fall der Fokus eines jeden Immobilienmaklers sein, um sich eine gute Grundlage in der heutigen Welt zu sichern.

Man kann eine hochwertige Webseite mit dem Fundament einer Immobilie vergleichen – ohne funktioniert nichts. Andere Bausteine, die online wichtig für Immobilienmakler sind, werden wir in zukünftigen Blogartikeln aufzeigen und detailliert erklären.

Eine gute Webseite für Makler bedeutet alles. Es ist der Grundbaustein um Verkäufer zu überzeugen und seinen Objekt-Bestand zu präsentieren
Eine gute Webseite für Makler bedeutet alles. Es ist der Grundbaustein um Verkäufer zu überzeugen.
Makler gratuliert Verkäufer zur erworbenen Immobilie
Kunden über Makler-Website: Makler gratuliert Verkäufer zur erworbenen Immobilie.

Was macht eine gute Webseite für Immobilienmakler aus?

Eine solide Website für Immobilienmakler hat viele Anforderungen zu erfüllen. Wir haben die wesentlichen Bausteine und Inhalte, die für eine gute Homepage relevant sind, für Sie im Folgenden zusammengestellt.

Dabei ist es wichtig zu erwähnen, dass jeder Immobilienmakler individuell ist und somit auch die jeweilige Website: Andere Produkte, andere Besucher, andere Immobilien, andere Spezialisierungen und Werte benötigen eine unterschiedliche Herangehensweise und Web-Präsenz.

Alles auf der Startseite darzustellen ist der größte Fehler im Marketing für Makler
Reizüberflutung und keine persönliche Ansprache auf Startseiten ist einer der größten Fehler auf Webseiten für Immobilienmakler
Durch Verkaufs-starke Makler-Website mehr Immobilieneigentümer überzeugen
Durch Verkaufs-starke Makler-Website mehr Immobilieneigentümer überzeugen

Einen wesentlichen Aspekt bei der Gestaltung der Webseite unterschätzen viele: die Startseite.

Unsere Aufmerksamkeitsspanne wird immer kürzer. In den vergangenen Jahren ist diese im Durchschnitt auf 8 Sekunden gesunken.

Sogar ein Goldfisch kann sich mit 9 Sekunden länger konzentrieren!6

Das heißt, dass die Startseite wirklich überzeugen muss, damit unser Besucher oder Besucherin nicht direkt abspringt!

Folgenden Anforderungen sollte Ihre neue Webseite standhalten:

Die Struktur der Immobilienmakler-Website

  1. Das Menü, spezielle Funktionen, Buttons, Formulare und Links sind aufeinander abgestimmt und intern logisch verlinkt.
  2. Ist für den Kunden nutzerfreundlich gestaltet und übersichtlich.
  3. Die Startseite der Immobilien-Website braucht einen WOW-Faktor und muss direkt überzeugen. Unser Tipp: Ein sympathischer und professioneller Schnappschuss des Teams oder des Inhabers machen diasUnternehmen auf der Webseite nahbar.
  4. Ist in „Conversion“ und „Suchmaschinen“ (SEO & Google) – orientierte Seiten unterteilt.

Der Inhalt der Immobilien-Homepage

  1. Ist mit einzigartigen Bildern und Bild-Galerien gestaltet (keine Produkte wie Stock-Fotos).
  2. Überzeugt vom Immobilienverkauf.
  3. Ist für Google optimiert.
  4. Macht die Immobiliensuche einfach.
  5. Ist mit einem Immobilienportal (Open Immo Schnittstelle) verknüpft.

Das Webdesign der Immobilien-Homepage

  1. Ist kein Template, sondern eine individuelle Seite für den Immobilienmakler.
  2. Hat vertrauensstiftende Symbole (z. B. Siegel oder Auszeichnungen), die die Homepage-Besucher überzeugen.
  3. Lässt den Webseiten-Besucher das Alleinstellungsmerkmal des Immobilienmaklers klar erkennen.
  4. Verwendet maximal zwei verschiedene Schriftarten auf der Homepage.
  5. Verwendet ein Layout, das auf der gesamten Homepage eingehalten wird (z. B. festgelegte Abstände und Seitenränder).
  6. Benutzt ein Farbkonzept, das zur Corporate-Identity passt.
  7. Leitet das Auge des Nutzers.
  8. Spiegelt das Corporate-Design des Immobilienmaklers wider und ist ansprechend & zeitgemäß.

Die Technik der Immobilien-Website

  1. Schnelle Ladezeiten auf Desktop und mobilen Endgeräten.
  2. Die Website funktioniert auf allen Endgeräten und Bildschirmgrößen (Responsive optimiert).
  3. Das CMS ist verlässlich, bietet viele Individualisierungsmöglichkeiten und die Möglichkeit eine Openimmo-Schnittstelle hinzuzufügen.
  4. Die Domain ist aussagekräftig und vorteilhaft für SEO.
  5. Alle Seiten, Videos, Buttons und Links funktionieren (Keine 404-Fehler Seiten).
  6. Jegliche Formulare oder Leadgeneratoren sind mit dem eigenen E-Mail-Server verknüpft.

Die Kontaktpunkte auf der Homepage für Immobilienmakler

  1. Es gibt je eine primäre Handlungsaufforderung (CTA=Call-To-Action) für Immobilien-Suchenende und -Verkäufer.
  2. Es gibt mehrere Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme für den Kunden (E-Mail-Adresse, Kontaktformular, Direkt-Anruf).

Der Datenschutz der Website

  1. Die Seite entspricht den aktuellen DSGVO-Ansprüchen (Cookie Banner, Impressum, Datenschutzseite etc.).
  2. Die Website verfügt über ein SSL-Zertifikat (Das „s“ bei https der Domain zeigt an, ob die Webseite über SSL-Zertifikat verfügt).
  3. Jegliche Formulare und Tools entsprechen den DSGVO-Ansprüchen und sind korrekt auf der Datenschutzseite gelistet.
Alle Geräte sollten mit in die Optimierung für Design, Suchmaschinen und Google einbezogen werden
Alle Geräte sollten mit in die Optimierung für Design, Suchmaschinen und Google einbezogen werden.
Eine Webseite für Makler hat viele Anforderungen zu erfüllen, Aufträge gewinnen, Immobilienportale integrieren, Immobilien-Objekt anzeigen
Eine Webseite für Makler hat viele Anforderungen zu erfüllen.

So sieht die perfekte Webseite für Immobilienmakler aus

Worauf muss ich bei der Erstellung einer Immobilien-Website achten?

Tipps zur Konzept-Phase für eine Immobilienmakler-Website
1. Webdesign-Konzept erstellen
  • Wie will ich/ soll meine Firma nach außen wirken?
  • Was sind meine Alleinstellungsmerkmale?
  • Welche Zielgruppe will ich überzeugen?
  • Ist mein Corporate Design ansprechend?

Die resultierenden Antworten auf die oben genannten Fragen müssen nun grafisch aufarbeiten werden. Grafikprogramme wie Adobe XD, Adobe Illustrator, Adobe Photoshop oder Adobe InDesign eignen sich dafür sehr gut. Ein Moodboard und Inspirationboard helfen ein Webdesign-Konzept zu erstellen.

2. SEO-Konzept erstellen
  • Unter welchen Begriffen will ich besser gefunden werden?
  • Welche Keywords sind relevant für mich als Immobilienmakler in der eigenen Region?
  • Welche Seiten sind auf die Suchmaschine (Google) optimiert?
  • Welche Unterseiten sind darauf optimiert, den Nutzer zu überzeugen?

3. Content-Konzept erstellen
  • Welche Inhalte sollen dargestellt werden?
  • Welche Bilder sollen abgelichtet werden?
  • Wird die Maklersoftware eingebunden?
  • Sollen Social-Media-Kanäle verlinkt werden?
  • Sollen Videos integriert werden?

4. Content für eine Makler-Homepage
  • Professionelle Fotos aufnehmen lassen: Mit einem Fotografen gezielte Fotos für die Website machen.
  • Qualitative Werbetexte, die Sie authentisch darstellen, schreiben.
  • Immobilien durch Makler-Software, Open-Immo-Schnittstelle zu Immobilienportalen oder Plug-in auf Homepage übertragen lassen.

5. Tipps zum strukturellen Aufbau der Immobilienmakler-Website
  • Durchdachte Struktur für Homepage erstellen: Auch „Wireframe“ oder „Site-Map“ genannt. Es wird mit Platzhaltern der grundlegende Aufbau der Website gebaut. Alle vorher genannten konzeptionellen Phasen werden hier mit eingearbeitet. Achtung: Die Responsive-Versionen nicht vergessen!
  • In Grafikprogrammen wie Adobe XD oder Photoshop die Webseite nun mit allen grafischen Elementen, Farben und Fotos bauen.

6. Wie die Technik für Ihre neue Website sicher funktioniert
  • Für ein schnelles und gutes Hosting entscheiden.
  • Ein weitverbreitetes Content-Management-System (CMS), wie z. B. WordPress benutzen.
  • Für einen einfachen Page-Builder entscheiden (Elementor, WebFlow, Wix, Jimdo, etc.)

7. Die Programmierung
  • Technische Entwicklung: Die erstellte Struktur aus einem Grafikprogramm wird nun in die Realität umgesetzt.
  • Achtung: Hier gibt es Workflows und Programme, die Ihre Arbeit erleichtern und effizienter machen.
  • Anpassungen bezüglich der Responsiven-Versionen nicht vergessen.

8. Datenschutz & Homepage-Release
  • Alle wichtigen datenschutzrechtlichen Anforderungen auf der Webseite installieren (SSL Zertifikat, Cookie-Banner etc.).
  • Webseitenumzug planen, wenn die alte Domain behalten wird.
  • Wenn eine neue Domain genutzt werden soll, muss die Weiterleitung geplant werden.
  • Bei der Liveschaltung der Webseite gibt es einige technische Details zu beachten. Die Aufzählung dessen würde die Inhalte dieses Blogposts sprengen.


„So sieht die perfekte Immobilien-Webseite aus“

Jetzt Fallstudien angucken >>

Wie kommen Sie als Immobilienmakler an eine hochwertige Immobilienmakler-Website?

Das klingt alles sehr komplex und aufwendig? Content-Management-System (CMS) und Unique-Value-Proposition (USP) sind Fremdwörter für Sie? Dann suchen Sie sich einen Experten oder eine Agentur.

Eine Homepage kennt viele Facetten

Bitte beachten Sie, dass die oben genannten Ratschläge zum Erstellen einer Homepage für Immobilienmakler nur etwas grob überblickt wurden.

Die einzelnen Schritte sind in sich sehr komplex und brauchen unter anderem mehr Programmierkenntnisse und viele kostenpflichtige Softwares (z. B. Immobilieneinbindung, Leadgeneratoren, Bewertungssiegel), um ein Ergebnis zu erzielen, das mit z. B. der Fallstudie „So sieht die perfekte Immobilien-Website aus“ der Invate Media GmbH annähernd vergleichbar ist.

Der Preis für eine gute, responsive-optimierte Immobilien-Seite muss nicht hoch sein.
Der Preis für eine gute, responsive-optimierte Immobilien-Seite muss nicht hoch sein.
Invate Media arbeitet strukturiert und effizient an neuem Webdesign-Projekt für Makler
Invate Media arbeitet strukturiert und effizient an neuem Webdesign-Projekt für Makler

Checkliste: Worauf sollten Sie bei der Beauftragung einer Agentur für Ihre neue Homepage achten?

Falls Sie sich bei verschiedenen Webdesignagenturen aus der Immobilienbranche über Rahmenbedingungen einer neuen Homepage informieren wollen, legen wir Ihnen ans Herz, auf folgende Punkte zu achten:

  1. Die Webdesignagentur hat ausgiebig Erfahrung in der Immobilienbranche und kennt die speziellen Ansprüche von Maklern.
  2. Die Agentur arbeitet individuell und verkauft nicht nur Templates. Die Preise sind meist verlockend, der positive Effekt lässt leider zu wünschen übrig.
  3. Die Agentur hat ein Team von Spezialisten für die Bereiche Design, Verkaufspsychologie, Text-Erstellung, Programmierung, Marketing und Strategie.
  4. Die Webdesignagentur bietet ein Website-Gesamtpaket an, in denen hochwertige Fotos, Verkaufs-psychologische Werbetexte und das automatische Inserieren Ihrer Immobilien mit inbegriffen sind – Sie wollen die Fotos, Inserate und Texte nicht von Grund auf selbst erstellen, oder?
  5. Die Agentur bietet Ihnen ein Paket an und nimmt kein Stundenhonorar – stündliche Abrechnung verheißt meistens versteckte extra Kosten.

So viel zu den „Dont’s and Do’s“ für Ihre neue Webseite als Immobilienmakler. Wir hoffen sehr, dass wir Ihnen mit diesem Artikel weiterhelfen können.

Zum Abschluss noch ein Vorschlag: wenn Sie eine Idee haben wollen, wie eine hochwertige Webseite aussieht, empfehlen wir Ihnen sich unsere kostenlose Fallstudie „So sieht die perfekte Immobilien-Website aus“ anzuschauen.

Absolut kostenfrei und mit großem Mehrwert für Sie:

Jetzt Fallstudien angucken >>

Simon Grünewald und Hanna Klie besprechen neues Webdesign Konzept für eine Webseite für Immobilienmakler
Simon Grünewald und Hanna Klie besprechen neues Webdesign Konzept für eine Webseite für Immobilienmakler
Webdesignerin Hanna Klie der Invate Media brainstormt über neues Konzept und Design-Vorlagen für eine neue Immobilienmakler Homepage
Webdesignerin Hanna Klie der Invate Media denkt über neues Konzept und Design-Vorlagen für Immobilienmakler Homepage nach

Quellen zu Artikel „Webseite für Immobilienmakler“

1: „Anteil der Internetnutzer in Deutschland in den Jahren 2001 bis 2020“ in statista:https://de.statista.com/statistik/daten/studie/13070/umfrage/entwicklung-der-internetnutzung-in-deutschland-seit-2001/ (Stand 16.11.21, 14:35)

2: „Die Macht der Empfehlung“ in: digitalmagazin,https://digital-magazin.de/die-macht-der-empfehlung/ (Stand: 15.11.21, 14:02 Uhr)

3: „Attention web designers: You have 50 milliseconds to make a good first impression!” in: Taylor&Francis Group, https://www.tandfonline.com/doi/abs/10.1080/01449290500330448 (Stand: 17.11.21, 16:16 Uhr)

4: „PropTech Germany 2021-Studie: Deutliches Wachstum im PropTech-Segment trotz vielfältiger Hürden“ in: Konii, https://www.konii.de/news/proptech-germany-2021-studie-deutliches-wachstum-im-proptech-segment-trotz-vielfaltiger-hurden-202103044349 (Stand: 31.05.2021, 11:45 Uhr)

5: „70% DER KUNDEN INFORMIEREN SICH ZUERST ONLINE ÜBER WAREN UND DIENSTLEISTUNGEN“ in Agitano, https://www.agitano.com/70-der-kunden-informieren-sich-zuerst-online-ueber-waren-und-dienstleistungen/26495 (Stand 16.11, 16:23)

6: „Ein Goldfisch kann sich länger konzentrieren“ in: idowa https://www.idowa.de/inhalt.aufmerksamkeitsspanne-ein-goldfisch-kann-sich-laenger-konzentrieren.0bc415c7-3fd1-498f-8e95-0d1bc2a736ac.html (Stand: 16.11.21, 14:56)

Ihr digitaler Schlüssel

Sie möchten mit uns arbeiten?

Webseitenanalyse anfragen